Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Aisthesis. Kultur und Medien

Willkommen bei "Aisthesis. Kultur und Medien" -

ein Studiengangsprofil im Rahmen der interdisziplinären

Bachelor- und Masterstudiengänge

 

 

Wenn Sie sich vertieft mit den Methoden der Kultur- und Medienwissenschaften vertraut machen und zwei dieser Fächer studieren wollen,

dann ist "Aisthesis" für Sie das Richtige.

 

"Aisthesis" (griech: "Wahrnehmung") ist das Stichwort für einen fächerübergreifenden Unterricht historischer und gegenwärtiger Medienkulturen. Welches Bild zeichnen Literaturen, Künste und Medien von der Welt und der Wirklichkeit? Im interdisziplinären Dialog vermitteln die Dozierenden Fähigkeiten zur Teilhabe an den Kulturen von Aisthesis, und verstehen diese dabei ganz grundsätzlich als dialogische Kulturen.

Das Logo unseres Studiengangs wurde von dem italienischen Künstler Giulio Paolini (*1940) eigens für "Aisthesis. Kultur und Medien" entworfen. Anhand der beiden sich anblickenden Venus-Büsten wird beispielhaft verdeutlicht, dass Aisthesis als kulturell und medial strukturierte Wahrnehmung stets auch eine soziale Dimension hat: Was oder wen wir anschauen, blickt zurück.

Das Konzept von "Aisthesis. Kultur und Medien" steht für Interdisziplinarität, Internationalität, Praxisnähe und Lernen im Dialog. Haben Sie Interesse? Wir informieren Sie gerne über das Bachelor- oder Masterstudium!

Das Konzept des Studiengangs beruht auf dem Curriculum gleichen Namens, der zehn Jahre lang durch das Elitenetzwerk Bayern gefördert und hervorragend akkreditiert wurde.

 

 

Videos zur Kunstgeschichte Eichstätt